Blackjack und Blackbird, USB und Firewire

Mackie erweitert sein Portfolio der Onyx-Interface. Blackjack und Blackbird heißen die neuen Modelle. Blackjack kommt im schon bekannten Desktop-Format, läuft via USB und biete je zwei Ein- und Ausgänge. Die Wandler kommen von Cirrus Logic. Die beiden integrierten Mikrofon-Vorverstärker sind außerdem mit einer DI ausgestattet.

Der Blackbird ist als 19″-Gerät ausgelegt, verfügt über acht Preamps und bietet 16 Ein- und ebenso viele Ausgänge auf Firewire-Basis. Eine 8×8-ADAT-Schnitstelle ist ebenfalls integriert, dazu kommt Wordclock. Auf der Vorderseite hat man direkten Zugriff auf zwei sogenannte “Super Channels”, die mit eigenem LowCut, einer Phantomspeisung und umfangreichen Monitoring-Optionen ausgestattet sind. Konfigurieren lässt sich das Blackbird über einen Software-Mixer. Beide Interfaces sind ab sofort lieferbar.

Preise:

Blackbird: 499 Euro

Blackjack: 159 Euro

Mackie

3 Responses