Der Umgang mit dem Monster will gelernt sein. Native Instruments veranstaltet Workshops zu Kore 2.

Der Umgang mit kraftvollen Tools will gelernt sein, vor allem, wenn der Hersteller es als Super Instrument anpreist. In der Tat kann Kore 2 von Native Instruments viel mehr, als nur Sounds. Tipps & Tricks von Profis kann sich jetzt auf der Workshop-Tour holen. Die Teilnahme ist überall kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Und was wird geboten?

Zu den Workshop-Themen gehören: Generelle Einführung in KORE 2, effektive Nutzung der KoreSound-Datenbank, Sounddesign und Preset-Morphing, Host-Automation und Instrumenten-Management im Sequencer sowie der Einsatz als Live-Host auf der Bühne. Die Workshops sind interaktiv angelegt und werden auf konkrete Interessen der Teilnehmer eingehen.

Und hier sind die Termine:

26.05. Berlin, Just Music
27.05. Hamburg, Just Music
28.05. Köln, Music Store
29.05. Karlsruhe, Rockshop
30.05. Frankfurt, Musik Schmidt
02.06. München, Just Music
03.06. Bad Hall, Musik Gattermann
04.06. Wien, Klangfarbe

Weitere Infos bei Native Instruments