Episch meditativer Ambient aus St. Petersburg

apl037

ganz frisch auf autoplate ein spirituelles ambient album mit mächtig pathos. wer mit dem mitt-90er ambient (Orb, FSOL) als ausgangspunkt nichts anfangen kann sollte diese hier auslassen. alle anderen wünsche ich eine gute reise, wie es saints in seinem review ausdrückt:

[…] den Focus genau darauf gelegt, was Ambient als Genre ausmacht. Räume zu schaffen die einen einladen, sich zu setzen. Sich zu setzen und zuzuhören. Zu träumen, sich geistig und emotional,- vor allem emotional – zu entfalten. Dahin zu fliegen, wo man schon immer hin wollte! Begleitet wird man dann von der absoluten Quintessenz die Musik in der Lage zu geben ist. Langsam geht es daher, aber keineswegs minimal! Eher konzentriert. Genau so konzentriert, das man durchaus den Eindruck bekommt das Musik kein kleines bischen mehr sein muss. […]

01 Bornotto B
02 8 Bit Heart
03 Medisphere Gift Anastasia
04 Love Gives Strength To My Soul
05 Astral
06 Anahata
07 Power Weakness
08 Ope(um)ra
09 Night F Lashes
10 Pura Fingu Angelli Spicatta

den ungeschnittenen 68 minuten mix gibt es hier:

[APL037] Protogroup – Love Gives Strength To My Soul

About The Author

3 Responses

  1. andreas

    sensationeller release! bestes netlabel-teil seit bad loop’s-luo…

  2. patrick muhm

    travel without moving……..mit dieser musik wieder möglich.
    feinste synapsenmassage. congretulations!

  3. TH

    Läuft hier gerade! Sehr vielseitig das Ganze. Eine ruhige Fläche mit
    allerlei Spielereien zum Auflockern oben drauf. Und das mit ordentlicher
    Gesamtlaufzeit. Netlabels machen Spass bei sowas.