Die Dub Macht aus dem Norden Europas schlägt wieder zu

Meine Güte mussten wir lange warten, bis das dänische Königshaus des
Dubs wieder etwas releast. Ehrlich gesagt hatte ich auch gedacht, dass die
böse Fee, die Prinzessin und somit den ganzen Hofstaat in einen tiefen Schlaf
versetzt hat. Gott sei dank müssen wir nun nicht mehr auf den erlösenden
Knutscher warten, sondern lauschen den Klängen von Xoki und Hieronymus,
die nach der herausragenden Dub World Order EP in 2006 hier das dazugehörige
Album präsentieren. Die prallgefüllte Dub Tüte hat wieder ne ganze Menge
Filme zu bieten und bewegt sich sogar mit dem Brett “No Surrender” aus dem
Nirvana heraus auf den Dancefloor. Recht freundliche und helle 8 Tracks, die
wohl nicht mehr als Eigenbedarf zählen dürften.

Tracklist:

01 Hieronymus – Ground 69
02 Xoki – Disassimilated
03 Hieronymus – No Surrender
04 Xoki – Coded tactics
05 Hieronymus – Banana Republic
06 Xoki – Never Give Up
07 Hieronymus – Normalization Dub
08 Xoki – Quiet Riot

Netlabelpage: http://www.kyoto-sound.com/
Myspace: http://www.myspace.com/kyotosound