Auch schon etwas älter, aber trotzdem sehr schön.

Review von Phlow:

Ich vermute mal, dass David & Antoine zwei Romantiker sind. Denn die ruhigen und melodiösen Tracks zwischen Electronica und sanften Downbeats verströmen eine gut-gelaunte Melancholie, spielen gerne ein wenig mit technischen Möglichkeiten, doch der eigentliche Track steht immer im Vordergrund.

Mit ihrer “Rockspeed EP” auf Lego haben sich die beiden Künstler wirklich mächtig ins Zeug gelegt. Mit ein wenig Piano-Kitsch und süßen aber nicht klebrigen Melodien wird hier konsequent kleinen sweeten Träumereien nachgegangen. So ein wenig, wie die Jungs von Lemon Jelly klingt das dann. Zum Beispiel in meinem Favorit-Track “Number 22”.

Die vier Tracks sind nach längeren Sessions entstanden, aus welchen die Künstler wohl die wesentlichen Bestandteile extrahiert haben, um sie formschön in sechs-minütige Musikförmchen zu gießen. Sehr gelungen, wie ich finde.

Ultragain
Rockspeed
Number 22
Ping Pong

About The Author