One year is gone since Max Cavalerra’s latest release „The Bigger, The Better – EP“ which still resonates well in our ears. Finally, its continuation will see the light of day. The Munich-based Max, whose famous releases already appeared on Karmarouge, Broque as well as Harthouse, demonstrates with his Eternity EP once more the roots of his musical universe: profound melodies and energy-bursting excesses. This time, he is joined by Axel Bartsch, himself running the label “Sportclub”, who mediates with his remix between the alleged contrasts.

Max Cavalerras letztes Release „The Bigger, The Better – EP“ liegt nun doch schon ein Jahr zurueck, sorgt aber nichtsdestotrotz immer noch fuer gehoerig Nachhall. Nun erscheint endlich eine Fortsetzung des Müncheners, der bisher nicht nur auf Karmarouge und Broque sondern auch auf Harthouse famose Tracks veröffentlicht hat.
Max demonstriert auf seiner Eternity EP sogar noch intensiver als gewohnt, welche Kontraste seine musikalische Welten bestimmen: zum einen tiefgründig melodisch, zum anderen energiegeladen exzessiv. Hinzu gesellt sich dieses Mal ausserdem Axel Bartsch, Betreiber des Labels „Sportclub“, der mit seinem Remix zwischen den vermeintlichen Gegensätzen vermittelt.

  1. bullet of choice (coproduced by patrick baer)
  2. scare the robot
  3. resize your mind
  4. eternity
  5. eternity (axel bartsch remix)
  6. .zip-file

Video: Max Cavalerra – Eternity

http://www.broque.de

2 Responses

  1. chester

    sehr gelungen, das hat seele! bravo!