Unser Mix des Tages

Jam Citys “Ecstacy Refix” auf dem Londoner Überflieger-Label Night Slugs war einer der großen Hits im neonbunt leuchtenden Flügel von UK-Funky und Garage. So sehr das hymnische “Ecstacy Refix” in aufgekratzter Housigkeit schwelgte, so sehr ging es auf der Nachfolge-Sinle “Magic Drops” um seine Interpretation von Grime. Aber auch hier leuchteten die Synthie-Melodien grell über dem Half-Time-Beat. Morgen spielt Jam City im Disko404 in Graz, für die er im Vorfeld einen Podcast gemacht hat. Auf dem scheint vor allem seine Liebe zu trackigem Chicago House durch, die bei der neuen Generation von UK-Produzenten gerade wieder akut verbreitet ist. Den Mix gibt es hier.

Tracklisting:

1.DJ Lil Tal – Trax 4 Da Homies
2.Ghetto Brothers – Ghetto Disco
3.Hanna – Sanctuary 2
4.Thomas Bangalter – Turbo
5.Whatever, Girl – Activator (You Need Some)
6.2AM/FM – Poison Dart
4.Marcellus Pittmann – Loneliness Leave Me Alone
5.Alias – Cape Fear
6.Marcus Mixx – Psychousic
7.Boddika – Electron
8.Youngstar – Formula 3
9.Pay As U Go Cartel – Anywhere Instrumental
10.DJ Fatman – Back N Da Day
11.Wiley – Freeze (devil mix)
12. Armando feat. Sharvette – Don’t Take It (Thomos Edit)

2 Responses