Unser Mix des Tages

Wenn man so nach draußen schaut, mag man diesem August eher an die Gurgel gehen, als ihm ein Denkmal zu setzten. Die Berlinerin Mia Grobelny zeigt sich erstaunlich versöhnlich mit dem Erntemonat und mixt sich zwei Stunden lang durch ihren August. Während sich der erste Teil etwas ruhiger und deeper anlässt, treibt der zweite Part die Groove-Sau im Schweinsgalopp übers Feld. Mit dabei sind so unterschiedliche Acts, wie Ada, dOP, Kasper Bjørke, Camea oder Roman Flügel, die von der Sub Static-Macherin in eine schlüssige Reihenfolge gebracht werden. Und das stimmt auch uns wieder ein bisschen versöhnlich(er) mit dem was sich da vor dem Fenster abspielt.

Mia Grobelny August Mix Teil 1 by substaticmia

Mia Grobelny August Mix Teil 2p by substaticmia

One Response