Unser Mix des Tages

Der Pforzheimer Venedikt Reyf schnitzt seinen Mix scheinbar aus Butter, so weich gleiten hier die einzelnen Tracks ineinander. Mit viel Gefühl für die diversen Schattierungen von Deepness verschmelzen in etwas mehr als einer Stunde Tracks von Marcellus Pittman, Juju & Jordash, Fred P und Kyle Hall zu einem großen Ganzen. Egal ob Jazz-inspirierter Anfang oder der klassisch geschulte Deephouse-Klimax – alle Stücke haben eine angenehm speckige Patina auf der sich mit der Zeit ordentlich Staub abgelagert hat oder bewusst dort platziert wurde. Will sagen: das alles klingt angenehm authentisch und nach einer ganz tiefen Seele. We like!

venedikt reyf – septemberove by suedmilch / venedikt reyf

One Response