PhonyPinch, Peedge & Less, das sind gleich drei Stefans auf einmal (Stefan Pietsch, Stephan Sander und Stefan Leßner), gewissermassen also der „Trifan“. Gemeinsam hat man aber nicht nur den Vornamen, sondern auch die Sozialisation im thüringischen Technouniversum zwischen vernebelten Kellerclubs und Wald- und Wiesen-After Hours. Nachdem auch die bisherigen Releases der drei Stefans auf Enliven, Finebeatz oder Pour le Mérite stets der Heimat verbunden waren, freuen wir Exil-Thüringer von Broque uns nun umso mehr darüber, mit “Trifan” nun fünf wunderbare teilweise verträumt melodische Techno-Tracks auf Broque präsentieren zu können. Während „Open New Doors“ und „Got No Clue“ eher die streichergetragene und athmosphärisch sonnige Seite der drei repräsentieren und „No Sick“ die verspielt jazzige Seite abdeckt, offenbaren die trocken marschierenden Beats und die dunkel-industrielle Athmosphäre von „Electric Junkie“ oder „Cérise“ die eher manischen Seiten des Trios und führen damit die Spur zurück zu den Thüringer Kellerclubs, in denen die musikalische Reise der Drei schliesslich mal ihren Anfang nahm.

 

PhonyPinch, Peedge & Less, that’s a triple of Stefans (Stefan Pietsch, Stephan Sander and Stefan Leßner), or a “Trifan” so to speak. But these guys have more in common than just their first name. For instance, they share the same socialisation within the techno microcosm of Thuringia, in between dark basement clubs and airy outdoor after hours in the green Thuringian forest. Their previous EPs on labels such as Enliven, Finebeatz or Pour le Mérite were all well attached to their Thuringian roots. While Broque is run by exiled Thuringians as well, we are now even more proud to be able to present their new EP “Trifan” now filled with five dreamy and often melodic techno tracks. While “Open New Doors” and “Got No Clue” cover the more strings-driven and athmospheric yet sunny part, the marching beats and dark-industrial vibe of “Electric Junkie” or „Cérise“ play with the more maniac and gloomy side of the trio and lead the path back to the Thuringian basement clubs, where the musical journey of the three once started.

 

 

http://www.broque.de

About The Author

3 Responses