Gleich zwei EPs kommen auf diesem neuen Label in der Familie der englischen Intergroove Labels von A&P und sie sind zwar solider angedubbter anminimalisierter House, aber irgendwie wollen sie einen so recht nicht über die Tatsache hinweg überzeugen, dass das ein Label ist, das eine Richtung vorgeben könnte. Durchweg gut gemachte deepe Housetracks für die späten Stunden, aber mit diesem leichten Vergessen des letzten Willens über sich hinauszuwachsen und sich entweder im eigenen Groove zu versenken oder wieder rauszureißen.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.