Auch die neue Hot Creations überzeugt auf jedem Track. Sehr spartanisch lassen die alles angehen, aber entwickeln aus jedem Track so ein konzentriertes Soulmonster, dass man auf “It’s You Again” schon den neuen Prince vor sich swingen sieht, auf “Running From Spaces” ein völlig androgynes Swingerwesen und auf dem Lee-Foss-Remix von Art Department geht es auch noch mit klassisch oldschooligem Groove und diesen für sie typisch hymnisch knalligen, aber doch zurückgenommenen Synthesizern los. Nur Hits.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.