Ein schluffig wuchtiger Bassgroove, federnde Stakkatovocals, eine merkwürdige, fast erzieherische Stimme und immer wieder Message, Message, auch wenn der Groove einfach so vor sich hinpulsiert. Wir vermuten mal, das ist der Versuch einer Ortsbestimmung durch Zitate, und das macht auf eine merkwürdige Weise auch Sinn, manchmal aber hat man Angst, dass der Groove nur ein Vorwand ist. Die Versionen des Titeltracks spielen mit dem ziemlich eindringlichen Vocal in mal verwaschenen, immer aber überdubbigen Sounds, von denen mir aber letztendlich doch der R.S.-Rahman-Mix am besten gefällt, weil er etwas klarer ist und die ravigen Stakkatochords einfach eine solche Ausgelassenheit entwickeln, dass die Stimme gleich viel smoother und verdrehter wirkt. Was auch immer, Love International ist und bleibt das House Label Malaysias.
bleed
http://www.myspace.com/loveintl

Leave a Reply

Your email address will not be published.