01

Marcel Dettmann und Shed treffen sich als Deuce zu drei Portionen gnadenlos trockenem Wüsten-Walzer. “Twerp Wiz” nutzt dabei auf der A-Seite jeden Millimeter Platz für tiefrilligen Feinstaub-Looptechno, dem man seinen Jam-Charakter, aber auch die Liebe der Produzenten für oldschooligen Industrial mehr als anmerkt. Einzig die Resonanz der fiesen Bass-Grätsche darf hier frei atmen, der Rest ist programmierte Revolution. “Guttering” kommt als in schwerem Asphalt-Granulat verpackte Schiebe-Orgie, auf deren Grund ganz vorsichtig noch so etwas wie Tonalität schlummert. “Cue Ed” beschließt da fast schon funky diese 12″. Mit Testton in der besten Rob-Hood-Tradition muss man sich jetzt die Gesichter der beiden Macher einfach wegradieren. Solche Musik stammt nicht von Menschen.
thaddi
http://www.ostgut.de/ton

Leave a Reply

Your email address will not be published.