Neben seiner Tätigkeiten für Micatone, Atomhockey, Analogue Freestyle und Nylon findet Tausendsassa Rogall auch noch Zeit für seine Solo-Prämiere beim Spinning Wheel-Derivat Perfect.Toy, das sein entschieden vielseitiges Spektrum um ein paar basslastige Facetten erweitert. ´Honeys & Cash´ entstand in Kollaboration mit MC RQM, der gerade erst mit The Tape die Playlists enterte. ´Deep Broken Beat kind of thing with an attitude´ nennen sie das, was da mit ein Atari-Metronom aus den Soundsystems schubt. Für die Flip ´Silly Questions´ konnte er gar Omotayo Olaiyo aka Wunmi gewinnen. Zum bassig wabernden Fundament, tighten Percussions, schlichten Chords und einer Querflöte gesellt sich so ein amüsantes weil Klischeekasper wie Kennen-wir-uns-von-irgendwo-Frager verarmendes Statement, das der Worldwide-Hörerschaft längst ein Begriff ist. Souveräne Doppeldancefloorattacke.
http://www.rogall.dj
m.path.iq

Leave a Reply

Your email address will not be published.