Ed DMX wird langsam der Beweis dafür, dass man tatsächlich jeden Monat eine LP veröffentlichen kann, was er Ende May mit Nu Romantix (cat 062) auch wieder machen wird. Hier nun eine EP für Rephlex, die Mutter aller Labels mit Sinn für Humor und Geschmack. Etwas cheesy, aber irgendwo ja nicht überaschend kommt ‘!7 Ways to break my heart’, wo Ed singen muß/will und Tracy Ulman Referenzen droppt. Auf Seite Two benutzt er dann mal wieder alle Ästhetiken der Synthiepopzeit, was ihm eigentlich auch immer gelungen unters Keyboard kommt, wobei ‘Syztem Shokk’ noch am gelungensten seinen Impact feiert. Insgesamt keine Weltneuheit, aber Output auf gehaltenem Qualitätslevel, das er im Liveauftritt dann eindeutig nochmal anhebt.

gw

Leave a Reply

Your email address will not be published.