Musik für Kaffeehaussitzer, Dauerchiller, Boutiquenrausblicker und sonstige besinnliche Zeitgenossen. Eher dicht dahinziehende Stücke, die im Verlauf die einhüllende Instrumentierung mit flach gebrochenen Beats unterbrechen. The Lamp ist ein Ort in einem selig schlummernden Kaff irgendwo in England. In dieser angeblichen Herberge für Freaks liefen die Stücke einst. Und weil die Leute da das sehr schön fanden, dürfen wir jetzt auch in den Genuss kommen.


caynd

Leave a Reply

Your email address will not be published.