Ist Falty DL womöglich der erste Chillwavestep-Produzent? Der Frage soll an dieser Stelle nicht mit übergroßem Ernst nachgegangen werden, fürs erste kann es mit der unverbindlichen Überlegung sein Bewenden haben. Fest steht hingegen, dass der New Yorker Produzent seinen Kosmos aus Bassmusik, Hip Hop, House und Jazz genauer zu kartographieren begonnen hat und gelegentlich auch Sänger bei sich im Studio bzw. auf seinen Tracks duldet. Die Stücke wirken dabei oft wie mit einem feinen Effekte-Firnis überzogen, dezent verwaschen-patiniert, wie man es von einem gewissen Genre kennt, von dem im vergangenen Jahr sehr viel zu lesen war. Wie man es auch bezeichnen mag, bleibt sehr faszinierend, was Herr Drew Lustman da verfolgt. Und hin und wieder kann man es auch guten Gewissens Dubstep oder Garage nennen.
http://www.planet.mu
tcb

Leave a Reply

Your email address will not be published.