Das gibt es noch: Konzert von Masha Qrella in einer neuen Bar. Masha sagte, dass die Läden, in denen sie in Münster spielte, anschließend dicht gemacht worden wären. Die neue Bar hatte seit Mashas schönem Konzert nicht mehr geöffnet. Bleibend ist der Eindruck von Qrellas Vorband. Ja, das gibt es noch: Man geht nach Hause, summt die ganze Zeit die Melodien der Vorband. Festland aus Essen sind eine schleichend schöne Musik jenseits aller Spektakel, und das ist das Spektakel. Jazz, Electronica, Krautrock, Hamburger Schule, NDW, Postrocky, Funk, House, New Wave, da ist ja alles drin. Die Typen machen das wohl aus Spaß, was?! Und schreiben nebenbei die wunderbarsten Antihymnen zu all dem Kulturhauptstadtgewusel, etwa im Titelstück. Oder “Warum?“. Clubmusik in Bandbesetzung und mit Suchtfaktor, echt jetzt. Total.
CJ

zickzack3000

Leave a Reply

Your email address will not be published.