Warum das “Fusion” heisst ist mir nach wie vor nicht klar, denn die Tracks bestehen vor allem auf einer hartnäckig in sich selbst gärenden Art von Techno der es mehr und mehr auf den treibenden Groove ankommt, in dem nur ein paar wildgewordene Klangexperimente jenseits dieses alles umnächtigenden Pulsierens durchbrechen. Dunkel, altmodisch, effektiv.
http://ann-aimee.net
bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.