Zwei bollernd störrische stampfende Tracks, die auf mich einen Hauch zu direkt wirken, aber irgendwie nicht so ganz aus der Energie, die in ihnen steckt, alles herausholen. Die Remixe von Danilo Schneider und Edgar Jack schaffen es auch nicht so recht, die Tracks jenseits eines stabil kickenden Flows irgendwie überragend wirken zu lassen.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.