Klar, es ist Fussballzeit, da reichen einem heimlich Leute solche Platten rein. Gui Boratto rockt natürlich auch hier in dem vom ihm bekannten Style mit ravigen Synths, ist im Sound aber eher etwas verplanter als auf Audiomatique und K2. Und Propulse ist mir viel zu nah am Gassenhauer.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.