Wir entschuldigen uns hier mal aufrichtig für die vernichtende Kritik an dem Namen Hotzenplotz, schließlich heißt der Mann ja jetzt nur noch so: H. Plotz, und kann nichts dafür, obendrein für die Missachtung der großen Kunst, die diese Form von Musik ist, denn hier wird sich langsam von den hallenden Hinterhöfen in den Club geschlichen, bis sich die Tür mit einer Bassdrum aus den Angeln hebt und einen ein großer Wind von Neotrancedisco umweht, der einem ein verruchtes “Dance” entgegenflüstert. Mr. Plotz aka Clemens Neufeld remixt das Ganze mit etwas weniger Wumms in der Bassdrum und etwas mehr Drogengefühl in dem Zittern der Bassline. Großraum Revelationen.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.