Das französische Duo Herman Dune ist im Prinzip genauso wie das wuschig-blaue Plüschputzigvieh aus ihrem gebuzzten Video “Tell me something i don‘t know” mit Jon “Don Draper” Hamm. Einfach lieb und knuddelig. Herman Dune machen Gitarrenpop für die Welt. Erzählen noch immer smart und detailliert-blümerant ihre Geschichten und geben dem Booklet nicht nur die Texte, sondern auch die dazugehörigen Akkordfolgen bei. Das nennt man wahre Musikdemokratie, und sie zeigt sich zuvorkommend, fauxlaroidesk positiv und trotz der Pariser Herkunft vornehmlich retroamerikanisch klingend. Der zur Zeit unarroganteste Narrationsfolk, aber gerade deshalb auch so angenehm wohltuend.
http://www.cityslang.com
ji-hun

Leave a Reply

Your email address will not be published.