Nicht alles, was Jamie Jones in den letzten 5 Jahren produziert und gespielt hat, fand auch den Weg in die Plattenläden. Nein, ein paar Party-Perlen behielt der Waliser im Laufe der Zeit für sich, um sie nun, zum Album gereift, doch noch von der Leine zu lassen. Dabei geht zwar der konzeptuelle Anspruch eines Albums verloren, die Einzeltracks strotzen dafür nur so vor Funk und Flow. Es ist ein kompromissloser Partysound! Ganz klar und ohne Diskussion. Aber eben kein schlechter, sondern einer, der richtig Spaß macht. Mir zumindest.
http://www.crosstownrebels.com
ck

Leave a Reply

Your email address will not be published.