Etwas länger her, dass ich Dahlbäck wirklich verfolgt hab, aber natürlich kann er immer noch pumpend klare Beats und böse Technorocker mit abenteuerlich verwirrenden Synths auf den Floor zaubern. 3 Tracks, in denen einem nie verheimlicht wird, dass Dahlbäck alles fordert von dem Floor, aber ihn nie zuballert mit langweiligen Methoden, sondern den Synths immer wieder neue Aspekte abgewinnt, und das Neue ist nun mal nicht selten unheimlich.
bleed
H Productions

Leave a Reply

Your email address will not be published.