Nö, das ist nicht besonders spannend, was er sich hier zusammenmixt. Auf der einen Seite zwischen Technodumpfbackenslammern und Oldschoolhouse, auf der eigentlich vor allem Zoo Brasils “Wow!” raussticht, und auf der anderen Seite mit Freaks Creeps, Mathew Dears “Dog Days”, Chicken Lips, Tiefschwarz Spektrum Mix eigentlich ein klassischer hittiger Start, nur dann, Moonbootica, Rozzo, Abteilung Ton. Naja. Und groß gemixt ist das auch nicht, das höre ich in Berlin jedes Wochenende um Längen besser. Oder ich mix es mir eben selbst.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.