Endlich wieder eine Daly auf Drumpoet, nachdem Lonely Beat ein bisschen der Hit des letzten Jahres war, sind die Erwartungen natürlich hoch gesteckt. “Big Piano” ist ein famoser Chord-lastiger House-Hit, der ganz schwer auf den Magen drückt und die Euphorie-Fahne auf dem K2 anbringt. “Reach” bewegt sich auf Dub-Modulationen und beepigen Synth-Hooks. “Long Distance” ist der vielleicht tooligste Track, massive Bassline, straighter Beat und genug Headroom für die größeren Floors. “Atlantic Drive” fährt die EP flächig runter. Cosmic, Downbeat, weiche Pads. John Daly bleibt auch hier eine sichere Bank.
http://www.myspace.com/drumpoet
ji-hun

Leave a Reply

Your email address will not be published.