Brilliante, schnurrende Monsterkatze diese Platte von Tejada mit Maxwell. “Higher” lässt genüsslich diese Spannung zwischen den extrem gurrenden Basslines und den komprimiert zerschnittenen, platten Vocals an uns aus, und wir könnten nichts mehr sein als dankbar bis in die letzte Faser, denn das kickt so strange und so satt, dass man keinen Takt davon missen möchte. Auf der Rückseite dann zwei Tracks rings um die Überraschungen, die einem die Harddisc (Pleasent/Unpleasent) liefert und das in bestem, schiebenden Tejadagroove mit Sounds, die noch abstrakter sind als man es von seinen Kollaborationen mit Leviste gewohnt ist.
http://www.paletterecordings.com
bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.