Auf seinem vierten Album für Raster Noton legt David Letellier kühle melancholisch bis düstere Stimmungen auf teilweise äußerst clubrelevante Beats und verwundert damit sicher jene Hörer, die Carsten Nicolais Label immer noch vorrangig mit experimentellen digitalen Kunst-Klängen in Verbindung bringen. Auch Electronica und IDM verarbeitet der ehemalige Gitarrist und Schlagzeuger in seiner Musik, die mir immer besser gefällt, je abstrakter sie klingt.
http://www.raster-noton.net
asb

Leave a Reply

Your email address will not be published.