Eine sehr deepe Minimalplatte mit etwas skurrilen Titeln von dem Kanadier, der auch Mitproduzent bei Headgear ist. “Busting Down The Door With A Shotgun” erzählt vom Unwohlsein in den Gittern strenger Elektronik und klingt so komplex reduziert und dabei so transparent und endlos, wie ein Nachthimmel aus Neon. Dark, aber nicht bedrückend und mit einem breitwandig endlosen Acid-Nachgeschmack wie manche Minus Platten. “The Devil May Care, I Thought…” geht in eine ähnlich abstrakte Richtung von Minimalelektronik zu rockender Bassdrum und bleibt leicht klinisch bis zu dem Moment, an dem Vocalsamples dem Ganzen noch einen Hauch von B-Boy Sound geben. “Still Waiting…Haven´t Even Started Yet” hingegen setzt sich mit seinen breitwandigen Vocoderstimmen und dem flirrend harmonischen Background gleich in die Mitte von Tracks, die man als letzte an einem Abend so lange hören möchte, bis die Sonne endlich wieder untergeht.
http://www.swayzak.com
bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.