Das Krause Duo auf Philpot. Überraschend. Und sehr trocken für das Label. Knorrige spartanisch bollernde Besengrooves der dritten Art, ein rachitisch krümelkleines “Up”-Vocal, zitternd funkige Grooves kurz vor dem Zusammenbruch und ein Hauch fragiler Jazz. Musik die grandios ist, wenn man ihr ihren Lauf lässt, und einen umhaut auch wenn sie irgendwie zurückgenommen wirkt. Auch die Rückseite mit ihrem impulsiveren Groove hat etwas smart ausgehöhltes im Sound und fliegt dennoch los mit einem darken Piano und rubbeliger Funkbassline.
bleed
http://www.philpot-records.net/

Leave a Reply

Your email address will not be published.