Auch die neue EP von Lee Foss hat mit dem Titeltrack einen perfekten Hit. Sehr zierliche Sounds und deepe jammende Soulnuancen, aber dennoch spürt man von Anfang an, dass der Track auf Großes hinaus will. Eine Hymne, die sich immer in ihrem elegischen Unterton auffangen lässt, dabei aber jetzt schon den Sommer so glücklich ankündigt, wie kaum ein anderer Track. House hat sich endlich wieder dahin entwickelt, dass die Musik bei aller Abstraktion einfach zum Hit zurück kommt. Und diese breiten Basselines. Die sind doch wie gemacht für Festivals, haben aber dennoch eine extrem direkte Tiefe. “Pyramid Scheme” ist ein eher leichter, flunkernder Discohit, der einem die smoothesten Afterhourträume beibringen will, “Cabin Party” ein säuselnd tänzelndes Stück purer ätherischer Euphorie und “Warriors” schließt die EP dann noch mit einem rockenden 70er Funk ab. Lee Foss wird einer der wichtigen Bezugspunkte diesen Sommer, das ist schon mal sicher.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.