Zuerst wundet man sich was bei Klang eigentlich nun das Thema sein soll. Daniel Bell Revival? Oder klingt es nur so weil der Track “Rewind” heißt. Die tragischen Strings die plötzlich alles aufgehen lassen verwirren fast mehr als zu klären. Mit “Idea01” bewegt sich diese EP dann wieder mitten im Postmodernen (btw. ist mit Lyotard eigentlich nicht die Postmoderne gestorben?, nun ja, seis drum) Housegewand vertrackter vezahnter Sounds und sehr funkig deeper shuffelnder Rhyhtmik. Wilder auf der Rückseite mit der kurzen bleepig klonkigen, verpielt jazzigen oder radikal minimalkubischen Tracks. Vielseitige sehr auf Anklänge anspielende Musik, die sich trotzdem mit jedem Track einen Raum schafft in dem sich alles von seiner besten Seite zeigt. Extrem Cool.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Zuerst wundert man sich, was bei Klang eigentlich nun das Thema sein soll. Daniel Bell Revival? Oder klingt es nur so, weil der Track “Rewind” heißt. Die tragischen Strings, die plötzlich alles aufgehen lassen, verwirren fast mehr als zu klären. Mit “Idea01” bewegt sich diese EP dann wieder mitten im postmodernen (bzw. ist mit Lyotard eigentlich nicht die Postmoderne gestorben?, nun ja, sei’s drum) Housegewand vertrackter vezahnter Sounds und sehr funkig deeper shuffelnder Rhyhtmik. Wilder auf der Rückseite mit kurzen bleepig klonkigen, verpielt jazzigen oder radikal minimalkubischen Tracks. Vielseitige, sehr auf Anklänge anspielende Musik, die sich trotzdem mit jedem Track einen Raum schafft in dem sich alles von seiner besten Seite zeigt. Extrem Cool.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.