Grime braucht Visionäre. Unbestechliche Charaktere, die erkennen, dass die Massenmedien einen korrumpieren. Oh, my Gosh. If you see that crap on TV … Das bratzt so trashig synkopisch mit Vorort-Slang rein, knallt zwischen Lofi-Keyboard und massivem Bass den Funk vom Stengel, ist so aktuelle Spielhalle, dass man vor angefixter Vitalität ganz zappelig wird – als über 30-Jähriger. Und dann kommt es: ”Ladders and Stairs“, das ”I Need Love“ vom LL Cool J des Grime, ein Liebes-Rap im Novelty-Sound, der sich Schmelz über Mülleimer-Beats traut. Die Rüpel werden gefühlig, da hält man besser seine Klappe. Ist das groß in seiner maskulinen Sentimentalität. Nichts ist militanter als eine Ballade von der Straße. Ich knie.

jeep

Leave a Reply

Your email address will not be published.