01

Das ist der Grund, warum man Perlon immer wieder lieben muss. Diese Platte kommt so aus dem Off, dass man es kaum glauben will. Der Groove hängt an einem seidenen Faden, die Beats sind kaum noch spürbar, die Sounds und Effekte, Stimmen und perkussiven Elemente halten das Stück auf einer unwahrscheinlichen Drahtseilaktlinie, die immer wieder kurz vor dem Zerbrechen zu sein scheint, sich aber dennoch, wie jede gute Katze, immer auf den Samptpfoten fängt. Und die Rückseite dreht nur sanft am Sound, macht die Melodien zugänglicher und ist schon eine Sommerhymne. Unschlagbar.
bleed

http://www.perlon.net/

One Response

  1. Gott

    extrem spannende trax!!!!!!

    leider zu wenig beachtung der dame bisher!

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.