Sehr konzentriert kickt MNSL hier mit 3 Tracks, die es immer schaffen, ihre Sequenzen analog pumpend wirken zu lassen, obwohl die Stücke bis ins letzte Detail ausgefeilt im Sound sind. Leicht soulig in den ravigen Hintergründen, verspielt in den Sounds, die immer wieder ausbrechen, klar und slammend im Groove, ist “Vaults” eine EP geworden, die sich von ihren extrem funkig kickenden Beats gerne bis in die alberneren Seiten von Acid vorwagt, um dem Floor neue Frische einzuhauchen.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.