Arnalds spielte im Herbst diesen Jahres innerhalb einer Woche täglich einen Track ein und gab diesen zum kostenlosen downloaden preis, das Album “Living Room Songs” ist nun bei Erased Tapes erhältlich. Das Ergebnis zeigt einen wieder an seine Anfänge anknüpfenden, sinnig im modern classic pool schwimmenden Komponisten, der bis auf “Near Light” zumindest hier bei diesen Songs seine Finger von dümmlichem Stochern im rockigem Brackwasser lassen kann. Die Songs sind ordentliche Hausmannskost, der Spruch “zehn Tage war der Papa krank, jetzt geigt er wieder, Gott sei Dank” ist nicht für diesen Künstler erdacht worden, passt aber. Wie lange sich aber dieses nicht zu benennen wollende Genre noch mit romantisch dräuenden Piano- und Streicheretuden über Wasser halten will und kann, ist fraglich.
http://www.erasedtapes.com
raabenstein

Leave a Reply

Your email address will not be published.