Wird auch immer besser und bleibt dabei so störrisch eigenwillig wie schon auf seiner Areal Platte, dieser Denis Karimani. 4 neue Tracks, die stellenweise etwas discoider klingen, als man es von ihm erwartet, aber auf “Rioting Is Fun” dann auch fundamentaler Synthesizermonstersound für alle, die die Komplexität rocken hören können, oder eine völlig absurde Stakkatojazzdisco auf “They Call Him Ente”, die mindestens doppelt so seltsam als Stück klingt wie der Titel eh schon. Den Abschluss macht ein quirliges Sprudelwasser, das sich als Technomonster tarnt. Echte Wundertüte, diese Platte.
http://www.dekathlon-records.com
bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.