Sehr eigenwillig verfiltert und selbst bis in die Basslines hin so knödelig, dass man schon ahnt, dass es hier um Dub gehen könnte, aber wenn die Effekte dann auftauchen, ist es eine Art von Dub, die eher in die minimalen Zwischenräume will. Funky aber auch sehr zurückgelehnt. Musik, zu der man sich schon mal ein paar Jahrzehnte alten Whiskey reinschütten möchte, weil es so brennt. Dazu massenhaft Remixe von Sebbo & Agent, Tim Cook, Dj Sonny, Narcis Jr. und Rich Nxt selbst, von denen vor allem der zerhackte DJ-Sonny-Mix, der strange verzogene Soul von Sebbo & Agent und der unterschwellig säuselnde Detroitmix von Tim Cook herausragen. Und wer mehr will, mit “We Write On Myspace” wird klar, dass Rich Nxt noch Großes vor hat und ein Meister der verwirrt verdrehten Effektstimmen ist.
bleed

Mighty Rumble

Leave a Reply

Your email address will not be published.