Und schon wieder vier neue Tracks von Rick Wade. Perkussiver und mehr auf die Basslines konzentriert als seine letzte auf Landed kickt Wade hier dennoch schnell in die Tiefe seiner einfachen Harmonien und lässt nicht locker bevor nicht der letzte völlig davon überzeugt ist, dass diese detroitigen Synths, diese zeitlos klassischen Grooves genau das sind, was einem auf dem Floor sicher durch die Nacht bringt. Eine Heimat sind die Tracks von Wade für mich immer, so wie Detroit eine Heimat ist, die man nie erreichen kann, selbst wenn man da gewesen ist, und genau diese Spannung macht die Track in ihrer inneren Schönheit und ihrem Geheimnis aus.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.