Schon wieder eine EP von Kramer für Content und auch hier geht es sehr deep und wuchtig zu und die Tracks schleifen und feilen rings um die rockenden Grooves, die manchmal nah an frühe UR-Ideen kommen. Schwere Bretter aus solidem Technosound der bis hin zu extremer Konzentration (“Nonlinear Term”) gehen kann, welche fast etwas Beschwörendes hat.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.