Ich bin mir nicht sicher, ob die EP wirklich so heißt, da ich hier drei verschiedene Schreibweisen vor mir liegen hab. Spielt aber keine Rolle, denn das Stück ist ein Killer. Bleepig von Anfang an rückt der Track nicht einmal mehr von seiner notorischen Melodie ab, wozu auch, die allein kann den ganzen Track tragen. Die beiden anderen Tracks gehen dann allerdings, schließlich ist das ja hier immer noch Dessous, in die Tiefe, mal smooth, mal mit dichten Acid-Schnörkeln und Strings. Wie erwartet ein Klassiker.
http://www.dessous-recordings.com
bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.