Die Isländer schlossen ihre Welttournee zum fünften Album mit einem fulminanten Auftritt im Londoner “Alexandra Palace” ab. Das war Ende 2008. Und so offerieren sie uns nunmehr eine umfassende Doppel-CD plus DVD zu diesem Ereignis. Wer Sigur Rós schon einmal live gesehen und gehört hat, weiß um deren Eindruck. Dieser wird auf dem vorliegenden Konzert erstaunlich breit repräsentiert, auch Dank Birgir Jón Birgisson. Im Anschluss an ihre visuelle Tradition und den Programmkinofilm “Heima” aus 2007 lassen sich Sigur Rós erneut thematisieren. Wobei dieses Mal klaustrophobische Bilder, Schwarzweiß, Reduktion und Tunnelblick dominieren und nicht reichhaltige, farbige Landschaft. Sollte man im Blockbusterkino schauen können und in Quadrophonie, das wäre was.
http://www.pias.com
cj

About The Author

Elektronische Lebensaspekte.

Leave a Reply

Your email address will not be published.