Nach viel Feierei und einem feinen Remix-Album mit Hilfe prominenter Freunde wie etwa Ted Gaier, Michael Rother oder Schneider™ gehen die Stationäre und ihre Gang wieder auf Tour. Dazu elf neue Songs aus der Klinik. Wer diese Band jemals auf Konzerten erlebt hat, weiß, dass es spätestens nach einigen Songs nur noch Tanzen gibt. War das mit der Dance Music nicht auch einst so gemeint? Keine Grenzen, höchstens irgendwann die Körper und Nacht- und Tageszeiten. “Fieber” ist die Rückbesinnung auf sich selbst als Station 17. Das Verspielte bleibt zwar, wird aber durch eine Menge Repetition, Kraut und düsterer Stimmung ergänzt, z.B. auf dem flüsternden “Die Königin”. Bereits “Uh-Uh-Uh” klingt wie fröhlich-verkopfte Can 2011 auf Tor des Monats.
http://www.17rec.de
cj

Leave a Reply

Your email address will not be published.