Compilations, die den “Sound der Stadt” repräsentieren sollen, waren schon immer eine heikle, meist eher öde Angelegenheit. Das Lifestyle-Magazin “Max” juckt das nicht, nach den musikalischen City-Guides für New York, London, Berlin und Paris ist nun Hamburg an der Reihe. Kompiliert hat die CD Oliver Korthals vom Mojo-Club, also jenem Ort, der trotz aller lobenswerter elektronischer Horizonterweiterungen bis heute für die Fortsetzung von Acid Jazz mit anderen Mitteln steht. Entsprechend düdelt und daddelt es hier in Form von Trüby Trio und Konsorten oft recht geschmäcklerisch, besser kommen da natürlich die ebenfalls vertretenen HH-HipHop-Acts. Das Booklet gibt einen Überblick übers Hamburger Nachtleben, das einen ja bekanntlich nie vor 12 Uhr mittags in den Alltag zurücklässt.

aram

Leave a Reply

Your email address will not be published.