Wavige Popsongs aus Halle, die manchmal klingen als wären wir irgendwo mitten in der Welt des schwarzen Leders und der Wellenfrisuren gelandet. Der Gesang im Duett bei Traumfabrik passt ebenso perfekt zu dieser Simulation, wie die klassischen Basslines und eher reduzierten Beats. Popmusik eben, und das setzt sich auf den gefilterten Gitarrenklängen von Don Brazo, der sich irgendwie ans Wankelmut-Territorium ranmacht, genau so. Nicht wirklich mein Fall, aber es würde mich nicht wundern, wenn genau dieser Sound dieses Jahr zu einer Welle von Hits führte, und vielleicht sind die Kids von Klangekstase dabei.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.