Tuomi ist das erste externe Signing auf Macro Recordings und auch gleich eine große Überraschung, ein Zeichen, dass sich hier ein Label aufstellt, bei dem wirklich alles möglich sein wird. Denn genau wie geplante Veröffentlichungen von Stefan Goldmann, der auch die Zügel des Labels mit in der Hand hat, die nichts mit gerader Bassdrum zu tun haben werden, ist auch der Ausgangspunkt von Tuomi alles andere als Dancefloor. Das Trio (Vocals, Piano, Double Bass) verschmilzt fast schon jazziges Songwriting mit elektronischer Post-Produktion und ist dabei so herrlich unprätentiös und natürlich, dass man sich das gar nicht anders vorstellen kann. Lamb? Können einpacken. Und erst in den klassischen Dancefloor-Versionen schimmert die wirkliche Kompatibilität durch. Gut, dass es diese gibt, ich finde die andere Ecke aber fast noch spannender.
http://www.macro-rec.com
thaddi

Leave a Reply

Your email address will not be published.