Bei Undr P aus Dänemark wird es jetzt wirklich Zeit für eine Vinyl-Karriere. Man will die feinen Tracks einfach anfassen, mit sich rumtragen. Physisch, ihre Schwere und Nachhaltigkeit spüren. Als Notfallkoffer, wenn einem unterwegs die lebenserhaltenden Dubs ausgehen, aber auch als Wunderwaffe gegen die Langeweile, die uns, das wissen wir nur zu gut, überall plötzlich begegnen kann. Original, zwei Remixe (von Plus1 und Less) bespielen kongenial die Killerblase aus “The Prisoner”, jegliche nur denkbare Geheimnistuerei inklusive. “Pesos”, der Bonustrack”, überrascht fast schon mit seiner fragilen Pop-Schönheit. Ein Traum voll kuschligem Laub.
thaddi
http://www.koaxrecords.com

Leave a Reply

Your email address will not be published.