Eine entspannte Angelegenheit, diese Compilation. Die Tracks sind durchweg sehr elegisch, deep und auf Harmonie ausgerichtet, und gleiten auch manchmal ein wenig ins kitschige ab. Nicht selten so, wenn man eine House-Compilation macht, die irgendwie etwas mit der Stadt zu tun hat. Urban ist ja immer auch dort wo der Stöckelschuh noch hinkommt. Dennoch sind ein paar sehr schöne und kickende Tracks dabei, Lorenzo Dadas “Don’t Be Rude”, Special Cases “Call4”. Hymnen für die Nacht, die den Ausgleich zwischen einfach nur Tanzen gehn und sich auf etwas wirklich deepes einlassen sehr gut kennen.

bleed

Leave a Reply

Your email address will not be published.